Hinweis

Für dieses multimediale Reportage-Format nutzen wir neben Texten und Fotos auch Audios und Videos. Daher sollten die Lautsprecher des Systems eingeschaltet sein.

Mit dem Mausrad oder den Pfeiltasten auf der Tastatur wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Durch Wischen wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Los geht's

Mit hr1 zu Lionel Richie nach Las Vegas

Logo https://www.special.hr1.de/mit-hr1-zu-lionel-richie-nach-las-vegas
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
Lionel Richie

Seine Songs haben Soul und er bringt sie immer noch mit viel Schmelz und Hingabe rüber. Auch mit 68 ist Lionel Richie noch der Ladies-Man – ein unglaublicher Sympath, der immer gute Laune ausstrahlt.

Und er hat auch gut Lachen – Lionel Richie hat in den letzten 50 Jahren eine mehr als ordentliche Karriere hingelegt, hat alle wichtigen Preise gewonnen, und einen Hit nach dem anderen rausgehauen. Und er hat immer noch Spaß daran, die zu singen – Songs wie "Endless Love", "Say You Say Me" und natürlich "Hello" sind allesamt Klassiker.

Audio öffnen

Zum Anfang
Lionel Richie und The Commodores

Lionel Richie (2. von rechts) war im Jahr 1968 Mitbegründer und Frontmann der R&B-Gruppe "The Commodores". Ihre Erfolgskarriere begann 1971, als sie als Vorgruppe für die Jackson Five ausgewählt wurden und mit ihnen anderthalb Jahre auf Tournee gingen.

1982 stieg Richie aus der Band aus, um sich seiner im Vorjahr begonnenen Solokarriere zu widmen.

Zum Anfang
Schließen
Vorher/Nacher Ansicht

Vorher/Nachher-Ansicht starten

Richie hat beinahe 100 Millionen Alben verkauft und 22 Hits in den US-Top-Ten platziert – davon 13 in seiner erfolgreichsten Phase zwischen Sommer 1981 und Anfang 1987.

Richie, der Mann aus Tuskegee, Alabama, ist eine amerikanische Soul-Legende schon zu Lebzeiten. Mit "Dancing on the Ceiling", "Penny Lover" und "Running With the Night" heizt er die Party an, und mit "Hello", "Say You, Say Me" oder "Stuck On You" schafft er magische Gänsehaut-Momente zum Schein von Tausenden von Feuerzeugen.

Kaum gealtert: Sehen Sie hier, wie sich Lionel Richie im Lauf der Jahrzehnte verändert hat.

Zum Anfang
Schließen

Im Januar 1985 wurde in Hollywood Popgeschichte geschrieben – bei der Aufnahme des Songs "We Are The World" von Quincy Jones and the USA For Africa. Als Songwriter wurden Lionel Richie und Michael Jackson engagiert. Mit dem Musikprojekt sollte Geld für die Opfer der Hungersnot in Äthiopien gesammelt werden.

Da zu der Zeit die American Music Awards stattfanden, war viel Pop-Prominenz vor Ort - wie Bruce Springsteen, Tina Turner, Ray Charles, Diana Ross, Stevie Wonder, Cyndi Lauper, Paul Simon und weitere. Insgesamt 45 Superstars wurden auf die Mikrofone im Studio verteilt und sangen "We Are The World".

Hätten Sie alle erkannt?

Zum Anfang
Albumcover Tuskegee

Tuskegee heißt nicht nur der Geburtsort von Lionel Richie, sondern auch sein jüngstes Album. 14 Songs, allesamt zeitlose Klassiker, hat Lionel Richie ausgewählt und 2012 noch einmal ganz neu mit wechselnden Gesangspartnern aufgenommen.

Mit dem Album wollte Lionel Richie seine Hits noch einmal in einem neuen Gewand präsentieren. Weg mit den synthetischen Sounds der 80er Jahre, her mit Banjo und Steel-Gitarre. "Hello", "All Night Long", "Dancing on the Ceiling", "Say you, say me", "Stuck on you" und all die anderen Meilensteine haben einen neuen Dreh bekommen, wirken entschlackt, auf das Wesentliche reduziert – und irgendwie zeitlos.

Zum Anfang
Lisa Parigi und Lionel Richie

Sein Privatleben hält Lionel Richie weitgehend von der Öffentlichkeit fern. Ganz im Gegensatz zu seiner 36-jährigen Adoptivtocher Nicole Richie (aus seiner ersten Ehe mit Brenda Harvey) , die neben Paris Hilton schon in diversen Doku-Soaps mitspielte.

Zweimal war der Sänger verheiratet, aus der zweiten Ehe mit Diane Alexander stammen ein Sohn und eine Tochter.

Seit über fünf Jahren sind Lionel Richie und die 30 Jahre jüngere Schweizerin Lisa Parigi (Foto) ein Paar. Gemeinsam leben sie in seiner Villa in Beverly Hills.

Zum Anfang
Lionel Richie in Las Vegas

Große Hits verdienen einen ganz besonderen Showrahmen – und welcher Ort wäre da prädestinierter als Las Vegas, wo Glücksspiel, Glamour und große Gesten aufeinanderprallen wie sonst nirgendwo anders in der Welt? Das dachte sich wohl auch Popstar Lionel Richie als er im November und Dezember 2017 gleich sieben Shows im Planet Hollywood Resort & Casino der berühmten Wüstenstadt spielte. Im März 2018 kamen noch einmal sieben Konzerte hinzu.

Zum Anfang
Schließen

The Axis ist Teil des Planet Hollywood Resort & Casino und liegt direkt am Las Vegas Strip. Seit Jahrzehnten ist das Theater Ort exklusiver Konzerte, Gala-Veranstaltungen und Miss-Wahlen. Außerdem war es lange Zeit das "Wohnzimmer" von Justin Timberlake, der hier über fünf Jahre hinweg ein Benefiz für kranke Kinder veranstaltete. 2011 wurde The Axis zu einem der besten Theater in Las Vegas gewählt, es ist das größte seiner Art in den Vereinigten Staaten.

Lionel Richie in Las Vegas
Zum Anfang
Scrollen, um weiterzulesen
Wischen, um Text einzublenden